Junioren-Meister (Junioren-Oberliga)

Zahl in Klammern = Anzahl der Siege 

JahrVerein
1949ZSG Industrie Leipzig(1)
1950ZSG Union Halle(1)
1951BSG Chemie Halle-Leuna(1)
1952BSG Chemie Bitterfeld(1)
1953BSG Motor Grubenlampe Zwickau(1)
1954BSG Stahl Helbra(1)
1955BSG Empor Halle(1)
1956BSG Rotation Babelsberg(1)
1957SC Motor Jena(1)
1958SC Lokomotive Leipzig(2)
1959ASK Vorwärts Berlin(1)
1960SC Dynamo Berlin(1)
1961SC Rotation Leipzig(1)
1962Dynamo Dresden(1)
1963SC Aufbau Magdeburg(1)
1964SC Aufbau Magdeburg(2)
1965SC Aufbau Magdeburg(3)
1966TSG Wismar(1)
1967FC Rot-Weiß Erfurt(1)
1968FC Hansa Rostock(1)
1969Hallescher FC Chemie(2)
19701.FC Magdeburg(4)
19711.FC Lokomotive Leipzig(2)
1972Dynamo Dresden(2)
1973FC Hansa Rostock(2)
19741.FC Lokomotive Leipzig(3)
1975FC Vorwärts Frankfurt(2)
19761.FC Lokomotive Leipzig(4)
19771.FC Lokomotive Leipzig(5)
1978Berliner FC Dynamo(2)
1979Berliner FC Dynamo(3)
1980Hansa Rostock(3)
1981Dynamo Dresden(3)
1982Dynamo Dresden(4)
1983FC Karl-Marx-Stadt(1)
1984FC Vorwärts Frankfurt(3)
1985Dynamo Dresden(5)
1986FC Karl-Marx-Stadt(2)
1987Berliner FC Dynamo(4)
1988Dynamo Dresden(6)
19891.FC Magdeburg(5)
  • Ab 1969 als Junioren-Oberliga ausgetragen.
  • Der SC Lokomotive Leipzig spielte vor 1950 als ZSG Industrie Leipzig.
  • Der 1.FC Lokomotive Leipzig spielte vor 1966 als SC Rotation Leipzig.
  • Der Berliner FC Dynamo entstand 1966 aus einer Ausgründung des SC Dynamo Berlin
  • Hallescher FC Chemie spielte vor 1966 als SC Chemie Halle, welcher 1958 aus der Zusammenlegung des SC Chemie Halle-Leuna und SC Wissenschaft Halle entstand.
  • Der SC Chemie Halle-Leuna entstand 1954 aus der Eingliederung der Fussballsektion von BSG Turbine Halle (vormals ZSG Union Halle) in den BSG Chemie Halle-Leuna.
  • Der 1.FC Magdeburg spielte vor 1966 als SC Aufbau Magdeburg.
  • FC Vorwärts Frankfurt spielte vor 1971 als FC Vorwärts Berlin und vor 1966 als ASK Vorwärts Berlin.
  • Ab 1990 Fortsetzung in der Nachwuchs-Oberliga.
  • Quellen: [HJ], [WIKI]

Letztes Update: 2014-06-01 18:30:10





Vereine: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare für diese Seite


  • 29 März 201722:46 Drescher, Thorsten

    Bei den Vereinen fehlt die BSG Stahl Brandenburg

  • 1 Juni 201418:36 Update vom | eurofussballarchiv.de

    […] wurde die Junioren Oberliga Meister korrigiert […]

  • 27 Mai 201409:09 tilo kalweit

    Der DDR-Juniorenmeister kann 1960 nicht der BFC Dynamo gewesen sein. Der BFC wurde erst 1966 gegründet. Daher ebenso falsch sind die Meister von 1961 (war SC Rotation Leipzig) & 1959 (ASK, nicht FC Vorwärts).

  • 16 Mai 201313:12 Update vom | eurofussballarchiv.de

    […] Euro League. Fehlerkorrekturen DDR Junioren-Meister (Junioren-Oberliga), DDR Junioren-Pokalsieger (Junge Welt-Pokal), DDR Jugend-Meister (FDJ-Pokal der Jugend), DDR […]


Einen Kommentar hinzufügen:

Name (required)

Email (required)

Website

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.

Trackback URL for this post.